Neues Profilbild – das 52 Wochen Projekt

Profilbilder zu erstellen ist eigentlich eine recht simple Angelegenheit. Viele nehmen einfach ihr Handy, bearbeiten das entstandene Bild ein wenig (wenn überhaupt) und  es wird gepostet. Generell finde ich das eine pragmatische und auch genial einfache Sache.

So einfach wollte ich mir das nun wieder nicht machen. Ausserdem brauchte ich auch direkt zwei Fotos. Eines für meinen „privaten“ Account und natürlich auch mal ein aktuelles Foto für meine Facebook Foto Seite. Immerhin verweilte das „Alte“ schon einige Jahre.

Also überlegte ich mir als Teil des 52-Wochen Projekts mal die Profilfotos zu erneuern.

Es passte natürlich hervorragend so etwas zwischen Weihnachten und Neujahr zu machen. Gesagt getan: schnell war das Studio aufgebaut und ich begann das Licht – Setup zu probieren.

Ich habe als Hintergrund (4) einen weißen schweren Stoff gewählt. Durch den Abstand zu den Lichtquellen wird er dann auf dem Foto grau. Als Hauptlicht (1) diente ein portabler Blitz, den ich auf die schwächste Stufe einstellte. Um ein relativ hartes Licht zu erhalten, nutzte ich eine Softbox ohne weißes Diffusor-Tuch. Für die Streiflichter (2;3) nutzte ich jeweils Aufsteckblitze, ebenfalls auf sehr schwacher Stufe. (1/32) und ohne Lichtformer. Sicherlich hätte ich auch eine Stripbox mit Grid verwenden können, allerdings fand ich es so für vollkommen ausreichend.

Beide Bilder wurden in einem Bildbearbeitung-Programm leicht nachgearbeitet. Die Lichter, Schärfe und die Tiefen wurden etwas korrigiert, sowie eine Vignette eingefügt.

 

 

 

Ingo Foto Seite

Kamera: Nikon D800

Objektiv: Nikkor 50mm, 1.4

Die Einstellungen:

Brennweite: 50mm

Belichtung: 1/250 Sek; f/3.2; ISO 50

Ingo private Seite

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.